Veranstaltung

Kolloquium: Meine Daten. Meine?

mit Jörn Erbguth

  • 30.10.2019 (18:00 bis 19:30 Uhr)
  • artop, Christburger Str. 4, Berlin

Meine Daten. Meine? – So der Titel des Beitrags zum artop-Kolloquium am 30.10.2019, zu dem wir Jörn Erbguth, Diplom-Informatiker, Diplom-Jurist und Datenschutzbeauftragter aus Genf begrüßen.

Unsere Daten werden vielfach abgegriffen und ausgewertet bis in unser Denken und Fühlen. Daraus werden Profile gebildet, die uns teils besser beschreiben, als wir das selbst können. Diese Profile dienen dazu, die Informationen zu selektieren, die uns vermutlich interessieren und die Produkte zu bewerben, die wir eher geneigt sind zu kaufen. Die Nutzung dieser Profile wird zudem an Dritte verkauft, um uns zu manipulieren – als Konsument/in oder auch als Wähler/in. Politiker/innen können so allen Wähler/innen nach dem Mund reden und niemand bemerkt die Widersprüche dabei. Auf Basis dieser Profilierung kann aber auch versucht werden, einseitige oder gar radikale Filterblasen durch „ausgewogene Vielfalt” zu ergänzen. Welche Konsequenzen hätten solche „Lösungsansätze” bzw. Regulierungen?

Das artop-Kolloquium findet diesmal etwas später , von 18:00 Uhr (s.t.) bis 19:30 Uhr in den Räumen von artop (Christburger Str. 4, 10405 Berlin) statt. Anschließend sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu einem offenen Dialog eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Um vorausschauend planen zu können, bitten wir alle Interessentinnen und Interessenten um eine unverbindliche Anmeldung.

Anmeldung

Bei Fragen oder für weitere Informationen können Sie sich gerne per E-Mail oder Telefon an uns wenden:

Fügen Sie diese Veranstaltung zu Ihrem Kalender hinzu: