Inhalte

Inhalte & Lernformen

Einführung in die Organisationsberatung

  • Kennenlernen der Teilnehmenden
  • Von der Einzelberatung im Coaching zur Beratung von Organisationen
  • Theorie der Organisation, Prinzipien von Organisationen, Modelle zu Organisationen
  • Beratungstheorie, Vorgehen in der Beratung und Entwicklung von Organisationen kennenlernen
  • Perspektiven in der Organisationsberatung verstehen (Systemebenen Person, Team, Organisation)
  • Vertiefung systemtheoretischer Grundlagen
  • Vorgehen der Auftragsklärung kennenlernen und üben

Moderation und Workshopdesign

  • Moderation als Methode kennenlernen, Techniken erproben
  • Auftragsklärung vertiefen
  • Herausforderungen in Gruppen anpacken
  • Workshopdesign – zentrale Interventionen planen und gestalten lernen
  • Erarbeiten eines Designs an Hand eines konkreten Falles

Gruppen verstehen und bewegen

  • Besonderheiten von Gruppen und Teams verstehen lernen
  • Teams beobachten und beschreiben lernen: Teammodelle und Analysemöglichkeiten
  • Interventionen in Gruppen und Teams kennenlernen

Organisation verstehen und bewegen

Werkzeuge zum Erkennen und Bearbeiten von Mustern

  • Vorgehen und Herausforderungen der Organisationsentwicklung verstehen
  • Organisationen beobachten und beschreiben lernen: Organisationsmodelle und Analysemethoden
  • Muster erkennen lernen
  • Architektur von Beratungsprozessen entwickeln
  • Selbstbeobachtungskompetenz der Organisationsmitglieder schärfen lernen
  • Anknüpfungspunkte für die Entwicklung von Organisationen identifizieren lernen

Beratung in Strategieprozessen

  • Verstehen der Bedeutung der Metaentscheidung Strategie
  • Fachlicher Prozess der Strategieentwicklung: Strategieschleife
  • Kennenlernen mehrerer strategischer Herangehensweisen und Methoden
  • Möglichkeiten der Implementierung von Strategien
  • Erstellung einer Strategie-Architektur anhand eines konkreten Falles

Beratung in Paradoxien

Umgang mit Widersprüchen und Konfliktkonstellationen

  • Organisationen als Entstehungs- und Bewältigungsmechanismus von Paradoxien verstehen
  • Herausforderungen, vor denen Organisationen stehen, verstehen
  • Anforderungen an den Umgang mit Paradoxien erkennen (Allparteilichkeit, Perspektivenvielfalt, Umgang mit Ungewissheit und dem Nichteindeutigen)
  • Paradoxien erkennen und benennen, Methode des Paradoxie Checks, Tetralemma
  • Pragmatischer Umgang mit Komplexität und der VUCA Welt
  • Ableitungen für Beratung und Coaching in Organisationen

Integration, Reflexion und Abschluss

  • Eigene Beratungsprojekte vorstellen, Feedback erhalten und geben
  • Reflexion des Gelernten: die eigene Landkarte der Beratung und der beraterischen Werkzeuge beschreiben
  • Reflexion der eigenen Person: Herausforderungen in und Ressourcen für die Beratung von Organisationen identifizieren
  • Netzwerkbildung und Abschied

Eigenes Beratungsprojekt & Supervision

Während der Ausbildung haben die Teilnehmer/innen die Aufgabe, ein selbständig akquiriertes Beratungsprojekt durchzuführen und zu protokollieren. Fragestellungen aus dem Projekt können in die Supervision eingebracht und dort bearbeitet werden. Ziel dieses Ausbildungsteils ist der Erwerb eigener praktischer Erfahrungen sowie der Ausbau von reflexiven Beratungskompetenzen und somit die Vorbereitung auf die spätere Praxis.