Suche
Suche Menü

Artikel / Aktuelles

artop-Alumnitreffen 25.11.2016 – Thema & Keynotes

Wir laden alle aktuellen und ehemaligen Teilnehmende der artop-Akademie  zu unserem vierten artop-Alumnitreffen am 25.11.2016 ein!

Thema: Menschen und Organisationen zwischen Vitalität und Erschöpfung

In diesem Jahr dreht sich alles um die Herausforderungen in unserer sich beschleunigenden Organisationswelt. Wir beobachten immer mehr flexible, agile und selbstorganisierte Arbeit, die Vitalität und Kreativität fördern soll. Diese Freiheit birgt jedoch auch die Kehrseite fehlender Nachhaltigkeit und der Aufforderung zu ständiger Selbstoptimierung.

Zum Thema „Menschen und Organisationen zwischen Vitalität und Erschöpfung“ erwartet uns ein spannendes Programm. Gemeinsam werden wir die heutigen Herausforderungen in der Organisations- und Beratungswelt beleuchten.

Keynotes: Zwei spannende Gäste

Dr. Gerhard Fatzer, Leiter Trias Institut, bildet seit über 30 Jahren weltweit Coachs und Führungskräfte aus. Er ist Herausgeber von Fachpublikationen und Brückenbauer zwischen der amerikanischen Organisationsentwicklung und der deutschen Beratungslandschaft. Mit seinem Vortrag wird er Vitalität und Erschöpfung aus Perspektive der Organisation betrachten.

Werner Eberwein ist Diplom-Psychologe, Ausbilder für Körperpsychotherapie und Hypnotherapie, 2. Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Humanistische Psychotherapie und seit 32 Jahren Psychotherapeut in Berlin. Er beleuchtet das Thema “Vitalität und
Erschöpfung” aus der Perspektive des Menschen.

Location: Gute Nachbarschaft mit dem c13

Das diesjährige artop-Alumnitreffen wird direkt in unserer Nachbarschaft,  im c13 in der Christburger Str. 13 stattfinden. Hier konnten wir in der näheren Vergangenheit bereits sehr sehr gute Erfahrungen machen. Gemeinsam mit allen aktuellen und ehemaligen Teilnehmenden werden wir in einem gemütlichen, modernen Ambiente lernen, diskutieren und feiern.

So geht es weiter…

Wir bitten darum, den 25.11.2016 in den Terminkalendern festzuhalten. Über die Sommermonate arbeiten wir weiter an der Programmgestaltung. Eine Anmeldung wird ab August/Septembermöglich sein.

Teilen

Themen