Suche
Suche Menü

Artikel / Aktuelles

Kolloquium am 30.11.2016: Aktuelle Entwicklungen zur Förderung sozio-emotionaler Kompetenzen

Am 30.11.2016 begrüßt artop im Rahmen des Kolloquiums Prof. Dr. Isabel Dziobek von der Humboldt-Universität zu Berlin und Berlin School of Mind and Brain mit einem Beitrag mit dem Titel “Von der computergestützten Intervention zum Gehirn: Aktuelle Entwicklungen zur Förderung sozio-emotionaler Kompetenzen”. Wir laden alle Interessentinnen und Interessenten herzlich dazu ein, teilzunehmen!

Das Erkennen der Emotionen, Absichten und Gedanken Anderer sowie empathische Kommunikation sind wichtige Prädiktoren für gelungene soziale Interaktionen und beruflichen Erfolg. Was sind die Mechanismen und neuronalen Parameter, auf denen sozio-emotionalen Kompetenzen basieren? Können sie trainiert werden? In diesem Vortrag werde ich etablierte und neue Interventionen sozio-emotionaler Kompetenzen vorstellen, wobei ein Schwerpunkt auf computergestützten Trainingsverfahren liegt. Interventionsstudien bei Menschen mit und ohne psychische Störungen konnten zeigen, dass sozio-emotionale Kompetenzen trainiert werden können und einhergehen mit Veränderungen im „sozialen Gehirn”.

Zeit & Ort

Das artop-Kolloquium findet von 17 Uhr (s.t.) bis 19 Uhr in den Räumen von artop (Christburger Str. 4, 10405 Berlin) statt. Anschließend sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu einem offenen Dialog eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Um vorausschauend planen zu können bitten wir alle Interessentinnen und Interessenten um eine unverbindliche Anmeldung per E-Mail an scholl@artop.de oder Telefon (030 44 012 99-60). Wenn Sie Fragen haben oder weitere Informationen wünschen, können Sie sich gerne an uns wenden.

Teilen

Themen