Erkenntniskreis Systemtheorie

Erkenntniskreis Systemtheorie

Systemisches Denken über Organisationen vertiefen

Anhand von Auszügen aus Luhmanns „Organisation und Entscheidung“ und weiteren aktuellen Texten systemischer Soziolog*innen wollen wir das Verstehen von Organisationen vertiefen.

Es geht dabei nicht um Fallarbeit oder um neue Tools, sondern um ein lustvolles Durchdringen von Gedanken der soziologischen Systemtheorie. Natürlich werden immer auch Erfahrungen für die eigene Praxis reflektiert. Wenn man die Stunden im Erkenntniskreis ohne Verwertungsdruck genießt, kommen die Umsetzungs- und Verwertungsideen wie von selbst. Nichts ist so praktisch wie eine gute Theorie!

Wir etablieren den Erkenntniskreis als kleinen Kreis von maximal neun Teilnehmenden, damit gute Dialoge möglich werden können. Dabei helfen auch Prinzipien wie: Staunend und fröhlich suchen, Wahrnehmung variieren, lustvoll entdecken und verstehen…

Die Treffen sind in vier aufeinander aufbauende Termine gegliedert, von denen der zweite remote stattfindet. Alle weiteren finden nach Möglichkeit in Präsenz bei artop in Berlin statt. Grundvereinbarung ist es, vor der jeweiligen Session die ausgewählten Texte zu lesen und erste Fragen und Resonanzen dazu zu entwickeln.

Seminarleitung:

Wir freuen uns, dass wir unseren Kollegen und systemischen Pionier Mag. Herbert Schober-Ehmer (Redmont Consulting, Wien) gewinnen konnten, den Erkenntniskreis zu inspirieren und anzuleiten.

Jana Löffler hostet die Veranstaltung von artop Seite aus. Sie ist als Beraterin in der Begleitung von Personen und Teams sowie als Ausbilderin für beratende Professionen tätig.

Anmeldung

Mit diesem Formular können Sie sich verbindlich für das Seminar anmelden. Nach der erfolgreichen Anmeldung werden Sie von uns umgehend über die nächsten Schritte informiert. Die Anmeldung umfasst folgende Angaben:

  • Angaben zur Person und Kontaktdaten
  • Rechnungsdaten (optional, falls abweichend)
  • Beruflicher Hintergrund

 

 

Termine

4 Termine a 3,5h

23.09.2022 (Präsenz)
21.10.2022 (remote)
17.11.2022 (Präsenz)
26.01.2023 (Präsenz)

jeweils 14:30 bis 18:00 Uhr

 

Kosten

560,00 € (für Privatpersonen)

720,00 € (für Unternehmen)

zzgl. gesetzl. USt.

Seminarleitung


Herbert Schober-Ehmer

Sprechen Sie uns an!


Antje Katt

Heidi Reckließ